Download Das Unterbewusstsein: Eine Kritik Öffentliche by Oswald Bumke PDF

By Oswald Bumke

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer booklet files mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen. Dieser Titel erschien in der Zeit vor 1945 und wird daher in seiner zeittypischen politisch-ideologischen Ausrichtung vom Verlag nicht beworben.

Show description

Read or Download Das Unterbewusstsein: Eine Kritik Öffentliche Antrittsvorlesung Gehalten am 20. Juli 1921 in der Aula der Universität Leipzig PDF

Best german_13 books

Die habituelle Schulterluxation

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer ebook records mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Zur Elementaranalyse der Relativitätstheorie: Einleitung und Vorstufen

Inhaltsübersicht. - I. Einleitung. - II. Die Bedeutung der „Grundlagen“ in der Auffassung Hilberts und Einsteins. - III. Erörterung einiger Vorfragen zu den Darlegungen Weyls. - IV. Das challenge des Augenblicks. - V. Das challenge des Ortes. - VI. Das challenge der Bewegung, des zugehörigen Zeitverlaufs und der Wegbahn.

Extra info for Das Unterbewusstsein: Eine Kritik Öffentliche Antrittsvorlesung Gehalten am 20. Juli 1921 in der Aula der Universität Leipzig

Example text

Es ist eine Scheinlösung, wenn wir eine Unterseele die vom Gedächtnis angebotenen Vorstellungen prüfen und nur die passenden auswählen lassen; wir werden ja doch wieder fragen müssen, wie denn die Unterseele das fertig bringt, und so erkennen, daß das Problem vertagt, aber nicht gelöst worden ist. Ich möchte hier nicht mißverstanden werden. Auch aus seinen physischen Voraussetzungen läßt sich die Ordnung des Gedankenganges nicht ableiten. Gewiß, wenn wir ausgeruht sind, denken wir leichter, und gewisse körperliche Einwirkungen - chemische etwa lähmen und trüben unsere Gedanken.

Berunbewußtes psychisches Geschehen. Ebenda, 64. Band, S. 122. 0. Bumke: Überunbewußtes psychisches Geschehen. Zeitschrift fürdie gesamte Neurologie und Psychiatrie, 56. Band, 1920, S. 142. - Über unbewußtes und psychisches Geschehen. Zeitschrift für die gesamte Neurologie und Psychiatrie, 66. Band, 1921, S. 343· - Neuere Methoden in der Psychologie. Vorträge über Psychologie. Herausgegeben von C. Adam. Jena, Fischer 1921. - Psychologische Vorlesungen. Wiesbaden, Bergmann 1919. G. Th. Fechner: Zend-Avesta.

Ober den Umsatz seelischer Erlebnisse in körperliche Leistungen wissen wir nichts, aber gerade die Erfahrungen, die hier, auf dem Gebiete der pathologisch verstärkten Suggestibilität, für die Tätigkeit eines U ntcrbewußtseins herangezogen zu werden pflegen, scheinen mir mit Sicherheit das Gegenteil zu erweisen. Wenn die motorische Rinde des Menschen anscheinend ohne Zutun des Bewußtseins in oder außer Funktion gesetzt wird, so könnte man dafür allein vielleicht noch eine Unterseele verantwortlich machen, die hinter den Kulissen die Hebel stellt und dem Oberbewußtsein die 47 Gründe nicht sagt; wenn aber auch automatische Akte und Reflexe, wenn auch Vorgänge, die kein bewußter Wille irgendwie zu lenken vermag, wie die Menstruation, die Tätigkeit des Magens u.

Download PDF sample

Rated 4.93 of 5 – based on 37 votes