Download Die Praxis der Nierenkrankheiten by Prof. Dr. L. Lichtwitz (auth.) PDF

By Prof. Dr. L. Lichtwitz (auth.)

Show description

Read Online or Download Die Praxis der Nierenkrankheiten PDF

Similar german_13 books

Die habituelle Schulterluxation

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer e-book data mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Zur Elementaranalyse der Relativitätstheorie: Einleitung und Vorstufen

Inhaltsübersicht. - I. Einleitung. - II. Die Bedeutung der „Grundlagen“ in der Auffassung Hilberts und Einsteins. - III. Erörterung einiger Vorfragen zu den Darlegungen Weyls. - IV. Das challenge des Augenblicks. - V. Das challenge des Ortes. - VI. Das challenge der Bewegung, des zugehörigen Zeitverlaufs und der Wegbahn.

Additional info for Die Praxis der Nierenkrankheiten

Sample text

Christensen fand bei 19 "Vikingern" (Lente, die auch im Winter regelmăHig in der offenen See baden) nach dem Bade 6 mal Albumen bis 0,1 %, 13 mal Zylinder (hyaline und granulierte), 4mal rote Blutkorperchen. Es zeigt also nicht nur der Ungewohnte, sondern auch der maxima! Abgehărtete diese Erscheinung, die als ein von der Haut auf die Niere wirkender Reflex angesehen werden muB. Unter der gleichen Bedingung kommt es auch zu einer Oligurie und sogar zu einer Anurie. Horder berichtet, daB ein betrunkener Mann, der in einen FluB gefallen war und mehrere Stunden bewuBtlos am Ufer gelegen hatte, bis zu seinem nach 88 Stunden erfolgenden Tode anurisch war.

Dieser Korper ist kein chemisches Individuum, sondern ein Produkt aus einem loslichen EiweiBkorper und einer EiweiB făllenden Substanz bei schwach saurer Reaktion. Diese unlăsliche Verbindung entsteht Nubeeula. auch im normalen Harn und ist als Nu bec ula bekannt. Solcher Substanzen, die EiweiB bei schwach saurer Reaktion făllen, gibt es eine groBe Anzahl (die sog. Alkaloidreagenzien); die bekannteste und gebrăuchlichste ist das Ferrozyanat (Ferrozyankalium). Auch im Korper bildet sich mehr wie ei n Stoff dieser Wirkung.

Physio· Diese gutartigen Albuminurien nach kalten Bădern logische" d nac h k orper .. l IC . ::nn man auc h as 1 Albumin-Un urie. physiologische Albuminurien bezeichnen, wenn unter diesem Ausdruck, der leicht zu irrigen Auffassungen fiihrt, eine Albuminurie verstanden wird, die nicht nur bei gesunden Nieren, sondern bei volliger Gesundheit des ganzen Organismus eintritt. Eine breitere Anwendung dieses Ausdrucks auf Albuminurien, die bei gesunden Nieren durch Storungen an anderen Organen und Gebieten (z.

Download PDF sample

Rated 4.14 of 5 – based on 19 votes