Download Giftverkauf-Buch für Apotheker und Drogisten: Enthaltend die by Dr. H. Böttger (auth.) PDF

By Dr. H. Böttger (auth.)

Show description

Read or Download Giftverkauf-Buch für Apotheker und Drogisten: Enthaltend die vom Bundesrat beschlossenen Vorschriften über den Handel mit Giften und die Einführungsverordnungen der Einzelstaaten, nebst dem vorschriftsmäßigen Formular zum Eintragen der verkauften Gifte PDF

Similar german_13 books

Die habituelle Schulterluxation

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer publication documents mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Zur Elementaranalyse der Relativitätstheorie: Einleitung und Vorstufen

Inhaltsübersicht. - I. Einleitung. - II. Die Bedeutung der „Grundlagen“ in der Auffassung Hilberts und Einsteins. - III. Erörterung einiger Vorfragen zu den Darlegungen Weyls. - IV. Das challenge des Augenblicks. - V. Das challenge des Ortes. - VI. Das challenge der Bewegung, des zugehörigen Zeitverlaufs und der Wegbahn.

Extra info for Giftverkauf-Buch für Apotheker und Drogisten: Enthaltend die vom Bundesrat beschlossenen Vorschriften über den Handel mit Giften und die Einführungsverordnungen der Einzelstaaten, nebst dem vorschriftsmäßigen Formular zum Eintragen der verkauften Gifte

Sample text

3 der nachstehenden Vorschriften geändert wird. Sondershausen, den 17. April 1895. Fürstlich schwarzburgisches Ministerium. P e tersen. -V. vom 18. August 1896. § 20. Die Bestimmungen der §§ 4 und 6 über die Bezeichnung der Vorratsgefäße und die Behältnisse und Geräte innerhalb der Giftkammern finden auf Neuanschaffungen und Neueinrichtungen sofort, im übrigen vom 1. Juli 1897 an Anwendung. Für Gewerbebetriebe, welche bereits vor Erlaß dieser Verordnung bestanden haben, können Ausnahmen von den Vorschriften des § 5 bis zum 1.

5. Zuwiderhandlungen gegen die den Handel mit Giften betreffenden Bestimmungen werden, soweit nicht § 147 Ziffer 1 der Gewerbeordnung einschlägt, nach § 367 Ziffer 3 und 5 des Reichsstrafgesetzbuches mit Geldstrafe bis zu 150 Mark oder mit Haft bestraft. 6. ·Zur Sicherung des Vollzuges der erlassenen Bestimmungen sind von den Polizeibehörden in Gemeinschaft mit den Bezirksärzten und nach Befinden unter Zuziehung der Apothekenrevisoren von Zeit zu Zeit unvermutete Revisionen der Lagerräume und Verkaufsstätten für Gifte vorzunehmen.

Vom 23. September 1905. Um aufgetauchten Zweifeln über Auslegung der Verordnung vom 10. August laufenden Jahres, den Handel mit Giften betreffend, zu begegnen, wird den Kreishauptmannschaften zu entsprechender Verständigung der Polizeibehörden hiermit eröffnet, daß es für alle diejenigen Personen, welche bereits die Genehmigung zum Handel mit Giften der Abteilungen 1 und 2 besitzen, der Einholung der Genehmigung zum Handel mit Giften der Abteilung 3 nicht bedarf, sondern nur der Vorlegung des Verzeichnisses der von ihnen geführten Gifte der Abteilung 3.

Download PDF sample

Rated 4.65 of 5 – based on 35 votes