Download Potentialorientierte Geldmengenpolitik: Die Zinsstruktur als by Peter Westerheide PDF

By Peter Westerheide

Die Ergebnisse dieser Arbeit belegen, daß Zinsstrukturänderungen kaum als auslösender Faktor für die zu Beginn der 90er Jahre beobachteten Umschichtungen zwischen Geldmenge und Geldkapital angesehen werden können.

Show description

Read or Download Potentialorientierte Geldmengenpolitik: Die Zinsstruktur als geldpolitisches Problem PDF

Best german_13 books

Die habituelle Schulterluxation

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer booklet data mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Zur Elementaranalyse der Relativitätstheorie: Einleitung und Vorstufen

Inhaltsübersicht. - I. Einleitung. - II. Die Bedeutung der „Grundlagen“ in der Auffassung Hilberts und Einsteins. - III. Erörterung einiger Vorfragen zu den Darlegungen Weyls. - IV. Das challenge des Augenblicks. - V. Das challenge des Ortes. - VI. Das challenge der Bewegung, des zugehörigen Zeitverlaufs und der Wegbahn.

Additional info for Potentialorientierte Geldmengenpolitik: Die Zinsstruktur als geldpolitisches Problem

Sample text

38, [Monatsbericht 1984112] S. 85) aus. Demnach wurde also eine Inflationsrate von knapp 2,5% unterstellt. 67Der Begriff "normativ gesetzte ErhOhung des Preissteigerungniveaus" wird erstmals in der Ableitung des GeldmengenzieIs fiir 1990 (DEUTSCHE BUNDESBANK [Monatsbericht 1989112] S. R. die zugrundegelegte reale und nominale Wachstumsrate des ProduktionspotentiaIs angegeben. 1m Geschaftsbericht 1986 findet sich auch die Bezeichnung "tolerierte[r] Anstieg des gesamtwirtschaftlichen Preisniveaus" (DEUTSCHE BUNDESBANK [Geschaftsbericht 1986] S.

Second, knowledge about the current economic situation is only partial, as information concerning the current state of many critical variables (including the ultimate target variables) is available only after a considerable lapse of time. Finally, forecasts of the magnitude of future exogenous influences on the economic system have wide confidence intervals. In this environment policy-makers require some current 38 Das Zwischenzielproblem und seine Losung in der geldpolitischen Praxis guide to aid them in the continual adjustment of economic policy.

42 Hervorzuheben ist, daB mit der Einbeziehung des langfristigen durchschnittlichen Nutzungsgrades des Sachanlagevermogens in die Bestimmung des Produktionsfaktors KapitaI die Bestimmung des Produktionspotentials bei Normalauslastung angestrebt wird. Wie die Bundesbank verdeutlicht, ware es in geldpolitischer Hinsicht verfehIt, der Potentialbestimmung historische Auslastungsmaxima zugrundezulegen: "Nach wie vor weicht die Bundesbank [... ] von Potentialkonzepten ab, die an friiher erreichte Hochstwerte der Auslastung von Produktionsfaktoren ankniipfen und damit in gewisser Weise unterstellen, es konne das Ziel der Wirtschaftspolitik sein, solche Hochstauslastung auf Dauer anzustreben, obgleich unter solchen Bedingungen erfahrungsgemaB andere Ziele - inbesondere das der Ge1dwertstabilitat - in hohem MaBe verfehlt werden.

Download PDF sample

Rated 4.94 of 5 – based on 47 votes