Download Recht der beruflichen Bildung für Organisatoren by Dr. Manfred von Lewinski (auth.) PDF

By Dr. Manfred von Lewinski (auth.)

Show description

Read Online or Download Recht der beruflichen Bildung für Organisatoren PDF

Best german_13 books

Die habituelle Schulterluxation

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer booklet documents mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Zur Elementaranalyse der Relativitätstheorie: Einleitung und Vorstufen

Inhaltsübersicht. - I. Einleitung. - II. Die Bedeutung der „Grundlagen“ in der Auffassung Hilberts und Einsteins. - III. Erörterung einiger Vorfragen zu den Darlegungen Weyls. - IV. Das challenge des Augenblicks. - V. Das challenge des Ortes. - VI. Das challenge der Bewegung, des zugehörigen Zeitverlaufs und der Wegbahn.

Extra resources for Recht der beruflichen Bildung für Organisatoren

Sample text

Angemessenes Zahlenverhältnis Fachkräfte: Auszubildende? Eignung des Ausbildungspersonals - Ausbildender persönlich geeignet? - Ausbilder persönlich, fachlich und pädagogisch geeignet? - Ausbilder überwiegend anwesend? - Angemessenes Zahlenverhältnis Auszubildende: Ausbilder? 9. Keine öffentlich-rechtliche Registrierung des Vertrages durch die Kammer. Folge: Keine Zulassung des Auszubildenden zur Abschlußprüfung. Folgen: evtl. Regreßansprüche des Auszubildenden gegen den Ausbildenden; evtl. Entziehung der Ausbildungsbefugnis.

Entziehung der Ausbildungsbefugnis. 10. Vergleiche und rekapituliere ggf. Abschnitt B IV. 11. Inhaltliche Abstriche von verbindlichen Ausbildungsvorgaben sind unzulässig, zeitliche Verschiebungen und Gewichtungsänderungen dagegen aus dringenden betrieblichen oder in der Person des Auszubildenden liegenden Gründen möglich. 12. Voraussetzungen: - keine körperliche Überforderung, - sachlich-fachliches Ausbildungsziel darf nicht gefährdet werden, - Hilfs- und mitmenschliche Dienste werden im Betrieb von Mitarbeitern üblicherweise miterledigt, - Vorbildlichkeit derjenigen, die Hilfs- oder mitmenschliche Dienste fordern oder erwarten.

18. Urlaub soll Berufsschülern in den Berufsschulferien gewährt werden. Aus-, nahmen hiervon sollen nur aus dringenden Gründen gemacht werden. Sofern Urlaub außerhalb der Berufsschulferien gewährt und genommen wird, ist für jeden Berufsschultag, an dem die Berufsschule während des Urlaubs besucht wird, ein weiterer Urlaubstag zu gewähren. Im übrigen gelten die allgemeinen Grundsätze des Urlaubsrechts. 19. Das Tempo der ihnen übertragenen Verrichtungen darf allenfalls gelegentlich vorgeschrieben werden.

Download PDF sample

Rated 4.16 of 5 – based on 37 votes