Download Vereinfachte Wertanalyse mit Formularen und einer CD-ROM: by Professor Dr.-Ing. Albert Bronner, Dipl.-Wi.-Ing. Stephan PDF

By Professor Dr.-Ing. Albert Bronner, Dipl.-Wi.-Ing. Stephan Herr (auth.)

Show description

Read Online or Download Vereinfachte Wertanalyse mit Formularen und einer CD-ROM: mit Formularen und einer CD-ROM PDF

Best german_13 books

Die habituelle Schulterluxation

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer booklet files mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Zur Elementaranalyse der Relativitätstheorie: Einleitung und Vorstufen

Inhaltsübersicht. - I. Einleitung. - II. Die Bedeutung der „Grundlagen“ in der Auffassung Hilberts und Einsteins. - III. Erörterung einiger Vorfragen zu den Darlegungen Weyls. - IV. Das challenge des Augenblicks. - V. Das challenge des Ortes. - VI. Das challenge der Bewegung, des zugehörigen Zeitverlaufs und der Wegbahn.

Additional resources for Vereinfachte Wertanalyse mit Formularen und einer CD-ROM: mit Formularen und einer CD-ROM

Sample text

5 Grundschritt 5: Lösungen festlegen Im 5. Grundschritt werden aus den Ideen, die im 4. Grundschritt erarbeitet wurden, Konzepte, Entwürfe und ganzheitliche Lösungsvorschläge erarbeitet. 1: Ideen zu Lösungsansätzen verdichten und darstellen Das Lösungskonzept, Lösungsprinzip oder der Lösungsansatz zeigt den grundsätzlichen technisch-wirtschaftlichen Weg einer Lösung und bietet für Innovationen die interessantesten Ansätze. Wenn hier ein neuer Weg gefunden wird, dann kann dies einen Rationalisierungssprung bewirken, während bei der späteren Ausarbeitung fast nur noch graduelle Verbesserungen zu erzielen sind.

Deshalb wurden auch hierfür in der Gruppe Teillösungen gesucht und anschließend komplette Lösungen kombiniert. Als Hilfstechnik wurde die Morphologie eingesetzt, die einen vollen Überblick über die denkbaren Kombinationen ergab. 2 Lösungsansätze bewerten: Die wirtschaftliche Prüfung im Hinblick aufVerkaufserlös oder Verkaufsmenge ging davon aus, daß nur technisch einwandfreie Lösungen mit 100% Zuverlässigkeit akzeptiert wurden. Damit waren Preis und Absatzmenge unabhängig von der Lösung und der Wirtschaftlichkeit allein von den Kosten bestimmt.

3. )? 4. Bringt Verkleinern oder Vergrößern der Funktionsträger einen Vorteil? 5. Kann ein anderer Anbringungsort Vorteile bringen? 6. Wird die Funktion von mehreren Teilen erfüllt und können einige davon entfallen (Integralbauweise)? 7. Sind durch Zufügen weiterer Funktionsträger Vorteile zu erwarten? 8. Kann ein anderes Teil diese Funktionen übernehmen? 9. Kann dieses Teil noch weitere Funktionen übernehmen? 10. Können günstige Zusatzfunktionen angeboten werden? 2: Neue Ideen entwickeln Als Hilfsmittel für das Auffinden möglichst vieler Lösungen zu den einzelnen Funktionen dienen außer Lösungskarteien (katalogisierbare Lösungen), die allmählich aufgebaut und ständig erweitert werden (katalogisierbare Lösungen), und außer Formblättern, die spezielle Anregungen geben, folgende methodische und psychologische Techniken (Bild 13): Kreativitätstechniken der Wertanalyse 1.

Download PDF sample

Rated 4.45 of 5 – based on 9 votes